Yogascent

Sach/Lehrbücher  /  Sonstiges

Produktinfo

Preis: 28,00 €
(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten*)
Yoga für Kletterer/innen
Autoren (Herausgeber):
Alberto Milani
Erscheinungsjahr:
2016
Sprache:
Deutsch
Seitenanzahl:
164 Seiten
Verlag:
Versante Sud

Produktbeschreibung

Yoga und Klettern haben sehr viel mehr gemeinsam, als man annehmen könnte; vorausgesetzt man lebt beides mit einer adäquaten geistigen/kulturellen Einstellung.

Yoga bedeutet nicht, so weit wie möglich die Gliedmaßen verdrehen zu können, genauso wie es beim Klettern nicht nur darum gehen sollte, immer noch kleinere und weiter entferntere Griffe anzureißen. In beiden Disziplinen kann man einen sehr viel tieferen Sinn finden, eine Union von Körper, Geist und Umwelt. Yoga ist kein Novum in der vertikalen Welt und es gibt einige berühmte Kletterer/innen, die beide Disziplinen zusammengeführt haben, wie beispielsweise Chris Sharma, Christian Core und Martina Cufar, für die Yoga zu einer wichtigen Säule ihrer Aktivitäten geworden ist.

Es steht außer Frage, dass viele Kletterer und Alpinisten seit jeher mit einer sehr spirituellen Haltung an ihre vertikalen Aktivitäten herangegangen sind. Dazu gehören auch der Respekt für die Natur, sich selbst und andere Kletterer, sowie eine Motivation, die mehr an eine Suche nach sich selbst und an einen Reifeprozess, als an sportliche Meisterleistungen gebunden ist. Ein Satz, der genauso in einer Yoga-Beschreibung stehen könnte. Nach diesen Überlegungen scheint die Nähe von Yoga und Klettern ganz logisch, es gibt einen gemeinsamen Nenner, den man jenseits des rein sportlichen Aspektes dieser Aktivitäten suchen muss.

Dieses Handbuch will die Nähe zwischen dem Klettersport und der Disziplin des Yoga in all seinen Facetten vorstellen. Es geht nicht nur darum, dass die Techniken des Yoga auf körperlicher und mentaler Ebene einen Vorteil für Kletterer/innen haben könnten, sondern auch darum, zu zeigen, wie das Klettern, wenn es mit einer adäquaten Haltung gelebt wird, selbst zu einer Form von Yoga werden kann.


Nach oben